Mirsakarim Norbekov – Eselsweisheit

Worum geht es?

Augen, Körper und den Geist heilen mit ein paar Gymnastikübungen und reichlich Beleidigungen.

Mirsakarim Norbekov – Eselsweisheit

Warum?

Es gibt viel Hokospokus und wahnwitzige Heilversprechen. Die Lehren des Dr. Norbekov versprechen in dem Buch “Eselsweisheit” vor allem das Sehen dramatisch zu verbessern, aber auch das komplette körperliche Wohlbefinden zu verbessern. Augenprobleme habe ich nicht, aber ich fand es sehr spannend WIE mir von dem Buch erzählt wurde. Glauben konnte ich es noch nicht, aber man kann so einem Buch ja mal eine Chance geben. Vor allem, als auch eine Google-Suche überhaupt keine skeptischen Beiträge ergeben hat.

Wer ist der Autor?

Mirsakarim Norbekov  (geboren 1957) ist nachdem er eine traumatische Misshandlung mit bleibender Behinderung erfahren hat aktiv auf dem Feld der Selbstheilung.

Wo habe ich von dem Buch gehört?

Ich hatte mich mit einem Freund zum Mittagessen getroffen. Er war etwas verändert und konnte garnicht darauf warten mich raten zu lassen was anders war. Ich bin natürlich nicht darauf gekommen.

Er trägt keine Brille oder Kontaktlinsen mehr und braucht das angeblich auch nicht mehr. Stattdessen steht er jeden Tag eine Stunde früher auf und macht die Übungen aus dem Buch “Eselsweisheit”.

Wie ist der erste Eindruck?

Der Autor warnt den Leser gleich vor, dass er ihn schockieren wird und Ärger, Wut und sogar Aggression gegen den Autor wecken wird. Das sind starke Worte. Ich bin gespannt auf die Beleidigungen.

Wie hat mir das Buch gefallen?

Das Buch habe ich in zwei Tagen gelesen. Die direkte Art mit der der Autor einen anspricht ist effektiv. Nicht selten wird man reingelegt und geht ihm doch immer wieder auf dem Leim.

Ein nicht unwesentlicher Teil des Buches sind Übungen für die Augen und Gymnastikübungen für den ganzen Körper.  Da ich mit meinen Augen keine Probleme habe, habe ich den Augenteil ausgelassen. Die Gymnastikübungen – bei denen das Lächeln der wichtigste Teil ist – habe ich einmal ausprobiert. War garnicht so schlecht und auch das erzwungene idiotische Grinsen während der Übungen hat tatsächlich meine Laune gehoben. Allerdings habe ich diese Übungen nur ein einziges Mal gemacht. Nachhaltig verändert haben Sie mich nicht. Unterhaltsam ist das Buch aber.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s