Dörte Hansen - Altes Land

Dörte Hansen – Altes Land

Worum geht es?

Leute laufen weg. Erst aus Ostpreußen, dann aus einem Stadtleben in Hamburg. Sie landen im Alten Land südlich von Hamburg.

Dörte Hansen – Altes Land

Warum?

Bei dem Buch soll es um das – auch derzeit – sehr aktuelle Thema Flüchtlinge gehen. Vielevon uns aus Norddeutschland, sind Flüchtlinge aus Ostpreußen. Auch meine Verwandtschaft gehört dazu. Das Thema mit den Unterthemen Integration und Ankommen ist also ein Dauerthema und sehr spannend.

Wer ist der Autor?

Ihr Verlag über Dörte Hansen

Wo habe ich von dem Buch gehört?

Ich habe es ehrlich gesagt vergessen. Das Buch lag eine Weile bei mir rum, bis mich Jemand auf dieses Thema Flüchtlinge im Zusammenhang mit dem Buch angesprochen hat. Das hat es wieder in meinen Fokus gebracht.

Wie ist der erste Eindruck?

Flüchtlinge aus Ostpreußen werden in einem Hof im Alten Land aufgenommen und helfen dort wie sie können. Eine alte Dame stielt Nachts immer Milch. Es scheint wohl um die Grundversorgung und das nette Zusammenleben auf dem Hof zu gehen.

Wie hat mir das Buch gefallen?

Die Flüchtlingsthematik ist schnell durch. Dann geht es mehr um das Thema „Leben im Alten Land“. Leute aus Hamburg steigen aus dem hippen Großstadtleben aus, um sich im Landleben im Alten Land zu verwirklichen. Also Städter, die aus der Stadt aufs Land in ein anderes, vermeintlich ganzheitlicheres Leben fliehen. Auch die Mutter Anne, die sich gerade von dem Vater Ihres Kindes getrennt hat, zieht mit Ihrem Sohn zu Ihrer Tante aufs alte Land aus dem hippen Ottensen. Bei Ihr ist es also nicht ganz freiwillig, sondern eher eine Flucht. Dörte Hansen beschreibt lustig, wie die Leute teilweise an Ihrem neuen Landleben scheitern. Das Buch nimmt so immer mehr Fahrt auf und ist unterhaltsam. Vor allem für Hamburger. Diese können mit dem Buch eine Lebensalternative zum Stadtleben durchspielen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Dörte Hansen – Altes Land

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s