Gregory David Roberts - Shantaram

Gregory David Roberts – Shantaram

Worum geht es?

Ein Mann befindet sich auf einer extremen Lebensreise – hauptsächlich in Indien.

Gregory David Roberts – Shantaram

Warum?
Das Thema alles zu verlieren und von unten (Australier in Bombay ohne Geld, Kontakte oder Sprachkenntnisse) Neu anzufangen fasziniert mich. Unter anderem daran soll es in Shantaram gehen. Also etwas Neues schaffen in einem neuem Umfeld hauptsächlich mit der richtigen Einstellung.

Wer ist der Autor?

Gregory David Roberts

Wo habe ich von dem Buch gehört?

Es wurde mir – unabhängig voneinander – von 2 Leuten empfohlen, die wissen welche Bücher ich lese. Shantaram soll sich wohl unbedingt lohnen. Also komme ich um das Buch nicht herum.

Wie ist der erste Eindruck?

Die Ankunft des Australiers in Bombay wird so genau erzählt, dass man fast denkt dort zu sein. Von den den schlimmen Slums bis zu der netten Bekanntschaft mit seinem indischen Führer erlebt er eine riesige Bandbreite an Gefühlen und Eindrücken. Ich will nicht aufhören zu lesen und noch mehr über Indien bzw Bombay erfahren.

Wie hat mir das Buch gefallen?

Es ist ein riesen Schinken. Aber es macht Spaß zu lesen. Im Großen und Ganzen ist das Buch eine autobiographische anmutende Erzählung des Autors. Spannend den Autor bei seiner Lebensreise zu begleiten, die mit einem behüteten westlichen Leben wenig zu tun hat. Nach ein paar Umwegen landet er in der indischen Mafia.
Ich war noch nie in Indien oder einer Mafia und kann es daher schlecht einschätzen, aber die Geschichte ist ganz nett. Verwirrend fand ich ehrlich gesagt die vielen Charaktere, so dass ich etwas den Überblick verloren habe. Aber so kann das im Leben wohl sein. Und es scheint, dass der Hauptprotagonist oft den Überblick in seinem Leben verloren hat. Von daher passt es.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s