Anne Lamott – Bird by Bird

Worum geht es?

Anne Lamott gibt spannede Tipps zum Schreiben und erzählt etwas viel von ihrem eigenen Leben als Schriftstellerin.

Anne Lamott – Bird by Bird

Warum?

Das Buch soll einem Aufzeigen, wie man besser Schreiben kann. Neben Lesen fasziniert mich auch das Schreiben, aber noch habe ich Respekt davor. Vielleicht gibt mir das Buch von Anne Lamott einige Einblicke.

Wer ist der Autor?

Anne Lamott

Wo habe ich von dem Buch gehört?

Ein Bekannter von mir der Lehrer ist, hat mir das Buch empfohlen, nachdem ich ihm von meiner Faszination des Schreibens erzählt hatte. Er meinte, dass dies eines der besten Bücher zu diesem Thema sei, das er kenne. Gleich am nächsten Tag habe ich mir das Buch ausgeliehen.

Wie ist der erste Eindruck?

Die Einleitung ist ehrlich und ziemlich hart: der Vater der Autorin war erfolgreicher Autor. So hat sie angefangen zu schreiben. Allerdings wurden ihren Schreibentwürfe immer von der Agentin abgelehnt – bis sie über die Gehirntumorerkrankung des Vaters geschrieben hat. Diese Geschichte wurde nach dem Tod des Vaters veröffentlicht. Inzwischen hat sie mehrere Bücher veröffentlicht und unterrichtet auch das kreative Schreiben. Sie betont stark, dass es mit einer Veröffentlichung nicht geschafft ist, wenn diese überhaupt zustande kommt. Schreiben scheint hart zu sein. Trotz dieser eher demotivierenden Einleitung lese ich weiter. Denn im Buch will sie alles erzählen, was sie über das Schreiben weiß.

Wie hat mir das Buch gefallen?

Mir gefällt es, wenn ein Buch strukturiert ist. Anne Lamott geht sehr strukturiert an das Thema “Schreiben und Leben als Schriftsteller” heran. Im ersten Teil “Schreiben” geht sie direkt auf das tatsächliche Schreiben ein und gibt Tipps zu den ersten schlechten Entwüren, Den Einbau von Charakteren, Dialogen und nennt leicht erreichbare Ziele. Das gibt einen ersten Überblick und motiviert. In späteren Teilen geht es auch um das Schreiben, aber auch stark um den kreativen Prozess, also wie kommt man zu seinen Ideen?. Nachdem die ersten Teile eher strukturiert dem Schreiben gewidmet waren, geht es in dem folgenden drei Teilen um das Leben als Schriftsteller und speziell, wie Sie Ihre Bücher veröffentlicht hat. Und sich dabei gefühlt hat. Da ganze ist recht nett geschrieben, hat mich aber wirklich nicht wirklich gefesselt.

Wer sich für das Schreiben interessiert, dem seien die ersten beiden Teile des Buches empfohlen. Die sind toll. Der Rest ist eher etwas zäh und träge.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Anne Lamott – Bird by Bird

  1. Pingback: Stephen King – Das Leben und das Schreiben | Büchersafari

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s