Nassim Nicholas Talib - Antifragilität

Nassim Nicholas Talib – Antifragilität

Worum geht es?

Die Welt ist unsicher und das muss nicht einmal schlecht sein. Mit Antifragilität profitiert man sogar von einer unsicheren Welt.

Nassim Nicholas Talib – Antifragilität

Warum?

Die Welt und wie ich sie wahrnehme verändert sich andauernd. Wenn der Autor ein paar Antworten oder sogar eine Anleitung für ein Verhalten in einer solchen unsicheren Welt bietet, wäre das toll. Allein ein paar tolle Denkansätze wären super. Ich bin gespannt, was mir das Buch bringt.

Wer ist der Autor?

Nassim Nicholas Taleb

Wo habe ich von dem Buch gehört?

Ich weiß es nicht mehr, bin aber mehrmals in Leselisten in verschiedenen Blogs über die Bücher “Der schwarze Schwan” und “Antifragilität” gestolpert. Da ist wohl was dran. Ich weiß nur noch nicht genau was.

Wie ist der erste Eindruck?

Das Buch ist ein größeres Projekt. So steigt der Autor auch mit einer Einführung in die Begrifflichkeit der Antifragilität ein. Systeme können fragil, also angreifbar bzw verletzlich sein und als Gegensatz robust bzw resilient sein. Antifragilität ist ebenfalls ein Gegensatz zur Fragilität. Als Abgrenzung zur Robustheit profitiert diese aber an Fehlern und Abweichungen, als von diesen einfach unbeeindruckt zu sein. Antifragilität ist also eine Quelle der Innovation und des Wachstums. Das klingt spannend und in den folgenden Kapiteln und Teilen des Werkes wird der Autor diesen Begriff noch einmal genauer erklären und in den Bereichen Wirtschaft, Medizin, Psyche und noch ein paar anderen Beispiele dazu aufzeigen. Es ist aufregend eine neue Sichtweise und Sichtwelt zu erfahren. Also bin ich gespannt was das Buch mir geben wird.

Wie hat mir das Buch gefallen?

Ich bin etwas geplättet von der Menge an Gedanken, aber das Buch hat mich und meine Art zu Denken verändert. Die Idee (und Existenz) der Antifragilität neben Robustheit und Fragilität ist super. Gerade die Einordnung dieser Verhältnisse in Wirtschaftssysteme, Medizin oder auch der Wissenschaft ist spannend.
Ein tolles Buch – auch gerade weil es einen nicht mit einer klaren Meinung zurücklässt. Es regt sehr stark zum Nachdenken an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s