Gerd Kommer - Kaufen oder Mieten

Gerd Kommer – Kaufen oder Mieten?

Worum geht es?

Tolle Analyse und Denkanstöße zum Immobilienkauf. Mit kritischer Grundtendenz gegenüber dem Kaufen.

Gerd Kommer – Kaufen oder mieten?

Warum?

Schon länger lese ich ab und zu Bücher über das Investieren.  Generell geht es mir dabei um das Überthema des passiven Einkommens. Ich finde es einfach faszinierend, Zeit und Geld dafür komplett zu entkoppeln. Wenn Geld Geld macht und das auch noch automatisch, ist klingt das fast wie die letzte Stufe der Leiter der finanziellen Unabhängigkeit. So ist das Thema Kaufen von Immobilien, um selber darin zu wohnen oder diese zu vermieten ein Thema. Ich bin gespannt.

Wer ist der Autor?

Gerd Kommer, LL.M. studierte BWL, Steuerrecht, Politikwissenschaft und Germanistik in Deutschland, den USA und in Liechtenstein. Er leitet ein Finanzberatungsunternehmen in München. 2016 wurde er für „Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs“ mit dem deutschen Finanzbuchpreis ausgezeichnet.

Wo habe ich von dem Buch gehört?

Ich weiß es nicht mehr. Aber irgendwie hat es das Buch auf meine Leseliste geschafft.

Wie ist der erste Eindruck?

Gleich am Anfang geht der Autor auf große Annahmen oder Mythen (wie er es nennt) ein. Dies sind z.B. “Miete zahlen bedeutet, Geld zum Fenster hinauszuwerfen”, “Ein Eigenheim schützt vor steigenden Mieten” oder “Immobilien eignen sich gut zur Altersvorsorge, denn wer als Ruheständler in einer schuldenfreien Immobilie wohnt, steht finanziell besser da als ein Miethaushalt”.

So liefert er die Kernthesen gleich am Anfang und verspricht damit, was das Buch im Detail aufdecken und zeigen möchte. Das gefällt mir. Es wird nichts großartig versprochen, aber sehr klar dargestellt, welche Gesichtspunkte, Fragen und Mythen beleuchtet werden.

Wie hat mir das Buch gefallen?

Auch wenn das Buch voller Kalkulationsbeispielen ist, die etwas die Lesbarkeit einschränken, aber bei einem solchen Thema notwendig sind, fühlte ich mich nach jedem Kapitel mehr informiert. Also sehr lesbar geschrieben und es schien mir, dass trotzdem Details nicht zu kurz gekommen sind.

Er geht auf jede der am Anfang genannten Mythen ein und stellt diese entsprechend seiner Wortwahl auch als Mythen dar. Eine sehr spannende und auch informative Sicht auf das Thema Investieren in Wohnimmobilien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s